Donnerstag, 19. Juni 2014

Stoffresteverwertung

Für den Jerseyrock ( Freebook) von Kibadoo kann man prima Reststoffe verarbeiten. Meine Normalgröße 36/38 war allerdings viel zu weit, hab also die Seiten um ca 3 cm verschmälert.( könnte aber auch an dem stark dehnbaren Viskosejersey liegen)
Die Saumteile habe ich weggelassen und stattdessen die Rockbahnen verlängert.
Nach dem Zusammennähen der 4 Teile ist mir aufgefallen,  dass petrol und hellblau sich nicht abwechseln, wie geplant. Da Jersey auftrennen  dermaßen nervt und Zeit frisst, hab ich's so gelassen.  Dann kam mir die Idee mit den Covernähten entlang der Farbübergänge. Den Rand hab ich einfach mit Zickzack gerollsäumt ( wie liebe ich doch meine Pfaff, die alte Maschine hätte den Stoff wohl komplett gefressen)


Und nun schau ich mal bei RUMS vorbei.

Kommentare:

  1. Sieht doch toll aus, dass quasi jede Seite eine Farbe hat. LG

    AntwortenLöschen
  2. Sieht cool aus! Der Rock passt dir super!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus wie es ist - ob sich die Farben nun abwechseln oder nicht.....
    Toll geworden !!

    lg
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus! War das etwa so nicht geplant ? ;-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Steht dir gut - super toll!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Rock ! Die Idee der Nähte finde ich toll ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Ich find den Fehler super! Ein sehr schöner Rock und der Rollsaum gibt ihm das gewisse Etwas!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hey, superschön! Dieser Schnitt ist so wandelbar, das ist echt toll. Ich habe bei meinem Rock auch 38 genäht und der passt. Ich trage normal so 38/40. Also fällt sicher bequem aus, der Schnitt, aber Dein Jersey hat da bestimmt auch eine Rolle gespielt.

    Deine Farbwahl gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen