Mittwoch, 20. Mai 2015

Moneta

Als ich neulich das tolle Kleid von Sandra sah, stand für mich fest, diesen Schnitt brauchst du auch. 
Nach einigen Recherchen zog ich folgende Schlüsse für mich: 
    Oberteil in Größe S 
    im Taillenbereich ca. 3 cm und unten 1 cm zugeben 
    Rockteil in Größe M. 
Herausgekommen ist nun dies hier.

 
Das Oberteil ist gedoppelt. Den Gürtel habe ich im Schrank gefunden. Damit er genau dort sitzen bleibt, habe ich kleine Gürtelschlaufen gehäkelt und ans Kleid genäht. An diese Kleiderform muss ich mich erst mal gewöhnen. Bei Anderen finde ich sie toll. Das Nächtse bekommt Ärmel.
Und nun setzte ich noch schnell den Link zum MMM.

Kommentare:

  1. Das Kleid ist superschön.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt dein Kleid super. Ich bewundere immer Näherinnen, die motiviert sind, solche dezenten Farben zu vernähen. Bei mir werden Kleidungsstücke mit bunten Mustern immer schneller fertig, obwohl ich im Alltag auch oft zu schlichteren Kleidungsstücken greife. Also Daumen hoch für das schöne Kleid an dir!

    Würdest du bitte noch den Link zum Me Made Mittwoch Blog ergänzen!

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr gelungenes Kleid. Die Farben, der Schnitt, der gefundene Gürtel,... zum verlieben schön.
    LG von Regi

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid steht dir wunderbar, du kannst die Form auf alle Fälle sehr gut tragen.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja wunderbar aus, so elegant und der Stoff scheint schön fließend zu sein.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hey, danke Dir :)! Ich finde Deine Version toll, ich liebe diese Bubikragen. Und ohne Arm muß ich sie auch noch mal nähen...Bist Du bei flickr angemeldet? Dort gibt es eine Colette-Gruppe, wenn Du tagst, erscheint Deine Version auf der Colette-Seite :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand dich in Leipzig damit schon sehr gut angezogen und finde, dass du solche Kleider unbedingt tragen solltest. Das Wickelkleid mit den dezenten Pünktchen mag ich auch.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen